Stressmanagement

Stress ist auch im Busbetrieb ein Thema. Stress belastet die Kommunikation und den Umgang miteinander. Im Busbetrieb sind körperliche Symptome, wie Nacken- und Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten, Rückenschmerzen, Magen-/Darmprobleme, sowie ein erhöhter Blutdruck, immer wieder ein Thema.  Da solche Probleme die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen sind diese nicht zu unterschätzen.

Dabei kann  Stress sogar lebensnotwendig sein. Er ist eine ganz natürliche Reaktion unseres Körpers auf Druck, Spannung und Veränderung. Stress macht nicht immer krank, sondern kann sogar die Würze des Lebens sein. Es ist wichtig zu wissen wann es gut ist und wann der Stress zum Problem wird.

Es ist auch gut zu wissen, dass es kleine Übungen gibt, die überall im Dienst anzuwenden sind und kaum Zeit in Anspruch nehmen. Der Wechsel von An- und Entspannung ist ein wesentliches Lebensprinzip. Es lässt sich überall im beruflichen Alltag integrieren. Und jeder kann es in kurzer Zeit erlernen.

Ein perfekt zugeschnittenes Seminar für alle Mitarbeiter in Ihrem Betrieb könnte folgende Punkte enthalten:

  • Veränderte Arbeitswelt
  • Wirkkräfte von außen und von innen
  • Ursachen und Bedingungen von Stresssituationen
  • Was ist Stress? – Stresstheorie
  • Stress und seine Auswirkungen
  • Wie manage ich meinen Stress
  • Anspannung und Entspannung im (Un-) Gleichgewicht
  • Auszeit-Entspannungstechniken am Arbeitsplatz
  • Was mir im Alltag hilft


Haben wir Sie überzeugt?

Dann lassen Sie uns gemeinsam ein spannendes Konzept erarbeiten, welches für Ihren Bereich im Busbetrieb passt und jeden anspricht.

Kontakt bei Fragen             Bitte um ein Angebot