Multiplikatoren Fortbildung nach §8 BKrFQV

Multiplikatoren sind gefragt!

Moderatoren, die als Multiplikatoren im eigenen Unternehmen eingesetzt werden, sind zu Weiterbildungen verpflichtet, die sich über alle drei Kenntnisbereiche der Anlage 1 BKrFQG erstrecken. Die erste, mindestens 3 tägige Fortbildung, von bereits seit 2016 vorhandenen Moderatoren, muss also spätestens im Dezember 2020 erfolgt sein.

Was macht ein Multiplikator?

Multiplikatoren sind glaubwürdige Ansprechpartner, die Ihren Mitarbeiter zum qualifizierten Fahrer machen. Diese verfügen über Schlüssel-Kompetenzen und setzen durch viel Engagement entscheidende Impulse. Dieses erworbene Fachwissen stärkt und motiviert neue Mitarbeiter in Ihrer beruflichen Entfaltung, es senkt Kosten für das Unternehmen, damit es weiterhin produktiv und wirtschaftlich wachsen kann.

Eine perfekt zugeschnittene Multiplikatoren-Weiterbildung aus dem Busbetrieb könnte folgende Inhalte enthalten:

  • ÖPNV mit Zahlen & Fakten
  • Technische Neuerungen
  • Der Busverkehr der Zukunft
  • Soziale Rahmenbedingungen im Alltag
  • Qualitätseinbußen, Qualitätssteigerungen und deren Folgen
  • Anreizsysteme im ÖPNV & im Alltag
  • Kommunikation, Fehler bei der Kommunikation und deren Folgen
  • Vorurteile & Missverständnisse
  • Grundlagen für eine Deeskalation
  • Eigene Themen, aus den 3 Kenntnisbereichen

Für die Multiplikatoren-Weiterbildung, sind 3 Tage (24 Unterrichtseinheiten a 60 Minuten) vorgeschrieben. Die Unterrichtseinheiten können aber auch an einzelnen Tagen zu je 8 Unterrichtseinheiten stattfinden. In den Teilnahmebescheinigungen werden die Kenntnisbereiche entsprechend der BKrFQV eingetragen.


Haben wir Sie überzeugt?

Dann lassen Sie uns gemeinsam eine spannende Multiplikatoren-Weiterbildung erarbeiten, die Ihre Mitarbeiter und Ihr Unternehmen voranbringt!

Kontakt bei Fragen             Bitte um ein Angebot