Lenk- und Ruhezeiten | Modul VS1d + VA1d

Abdeckung der Kenntnisbereiche 2.1, 2.3, 3.2

Das Wissen um die Lenk und Ruhezeiten sind für jeden Fahrer immer wieder ein spannendes Thema. Nicht jedem Fahrer wird die Sorge, um die Einhaltung dieser wesentlichen Vorschriften, abgenommen. Im Dschungel der sozialrechtlichen Rahmenbedingungen kann man schnell den Überblick verlieren. Dazu kommen die neuen Kenntnisse über Schleuser, Illegale Einwanderer oder die allgemeine Kriminalität. Diese Vorschriften lassen so manchen Fahrer den Kopf rauchen. Doch auch hier gilt… Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.

Vorteile, Nutzen und Möglichkeiten im Überblick

 

Nach dem Besuch des Moduls Lenk- und Ruhezeiten sollte:

  • Sollte der Fahrer die Kenntnisse der Sozialvorschriften anwenden können
  • Das Unternehmen wird vor möglichen Strafen geschützt
  • Das Wissen über Schleusertätigkeiten verbessert sein
  • Der Schutz des Unternehmen vor kriminellen Straftaten verbessert sein.

Für die Ausbildungen von Multiplikatoren, im Bereich Lenk- und Ruhezeiten, ist ein erheblich größerer Zeitbedarf (2 Tage) anzusetzen. Multiplikatoren sind Vorbilder und müssen somit immer auf den neuesten Stand sein. Als absolute Praktiker können sie die Teilnehmer, von der praktischen Anwendung Ihres Wissens überzeugen. Durch ihr umfangreiches Wissen haben Sie, auf die meisten Fragen von den Teilnehmern, stets Antworten parat. Das verleiht Ihnen Glaubwürdigkeit. Durch die Tatsache, dass  Multiplikatoren selbst am Puls der Zeit sind, werden die vermittelten Ausbildungsinhalte noch glaubwürdiger und anwendbarer.


Mögliche Seminarinhalte

 

Grundsätzliches

  • Lenk & Ruhezeiten
  • Fallbeispiele aus dem Fahreralltag
  • Unterschiede EG, EWR & AETR

Sozialvorschriften

  • Tageslenkzeit, Tagesruhezeit,
  • Arbeitsschicht
  • Arbeitszeit nach Arbeitszeitgesetz
  • Mitführpflichten
  • Wochenruhezeit, 12-Tage-Regelung
  • An- und Abreise zum Arbeitsplatz
  • Nachtrag im EG-Kontrollgerät
  • Ein- und Drei-Minutenregel
  • Eisenbahn- und Fährverkehr
  • Gerätestörung
  • Wochenlenkzeit, Doppelwochenlenkzeit
  • Out of scope?
  • Mehr-Fahrer-Besatzung.
  • Besonderheiten im Linienverkehr.
  • Aufbewahrungsfristen, Verstöße

Die Schleusung oder illegale Einwanderung

  • Kriminalität im Bereich Busverkehr.
  • Schleusung illegaler Einwanderer.
  • Sorgfaltspflichten des Busfahrers.

Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Helfen… aber wie?

Ein guter Abschluss

  • Zusammenfassung


 

Kontakt bei Fragen             Bitte um ein Angebot